"Zur heiligen Quelle & retour"
von Florian Szikora und Fatou

Viele Wege führen nach Rom - viele Wanderwege zum Marien-Wallfahrtsort Heiligenbrunn, der in der Nähe von Jägerwirth in der Gemeinde Fürstenzell bei Passau liegt. Dieser Ort liegt im Neuburger Wald und ist das Ziel dieser Kutschfahrt-Hunderunde, die durch eine herrliche Waldlandschaft führt.

Routenbeschreibung

Der Wallfahrtsort Heiligenbrunn liegt in einer großen Waldlichtung im Neuburger Wald bei der Ortschaft Jägerwirth und ist das Ziel der besonderen Hunderunde der Tierarztes Florian Szikora und seiner Rhodesian Ridgeback-Hündin Fatou (Kutschfahrt mit Hund zur heiligen Quelle).

Der 3.800 Hektar große Neuburger Wald ist ein bewaldeter Höhenzug in Niederbayern im Landkreis Passau - in diesem Mischwald wachsen hauptsächlich Eichen und Fichten. Er ist benannt nach der im Osten liegenden Gemeinde Neuburg am Inn und wird von den Bayerischen Staatsforsten betreut. Die ca. zehn Kilometer lange Strecke vom Sandgruberhof nach Heiligenbrunn (und zurück) legt Florian Szikora gerne auch einmal mit der Pferdekutsche zurück. Der Marienwallfahrtsort Heiligenbrunn beherbergt nicht nur eine kleine Granit-Kapelle, sondern außerdem eine Quelle, der man besondere Kräfte zumisst. Seit Jahrhunderten schon kommen die Menschen von weit her, um sich das Wasser in Kanister zu füllen und zu Hause als Kaffee- und Teewasser zu nutzen.