Über Hunderunden

Eine Hunderunde ist keine lästige Pflicht - ganz im Gegenteil. Jeder Hundebesitzer weiß, dass man mit einem Hundespaziergang wunderbar in den Tag startet, auch mittags vor die Türe kommt und abends den Tag bestens ausklingen lassen kann. Das sind die Momente für entspannte Gespräche, von denen wir auf "Hunderunden.de" erzählen wollen.

Das Team

  • Andreas
    Moll

    Der 55-Jährige wohnt mit seinen beiden Kindern und seiner Mischlingshündin "Pepples" in der Kölner Südstadt. Seit 1991 arbeitet er selbstständig in eigener Verlagsagentur und entwickelt hier diverse Zeitschriftenprojekte für die Bereiche Tiermedizin, Kindermode, Franchising, Gesundheit. 2010 gründete er das hyperlokale Onlineportal "Meine Südstadt", schrieb ein Sachbuch ("24 Hunde Runden in und um Köln") und gründete 2015 mit "Hunderunden.de" das Onlineportal für Hundefreunde. Zudem gibt er 6x im Jahr das Hunderunden-Fachmagazin für Tierärzte heraus. Im September 2020 folgt das Tierarztjournal "Katzenmedizin".

  • Kathrin
    Rindfleisch

    Kathrin Rindfleisch arbeitet als PR-Texterin und freie Autorin. Als Kind teilte sie sich mit Münsterländer "Arco" ihr Schokobrötchen, heute gehen sie und Tochter Smilla mit den Hunden aus der Nachbarschaft gassi. Sie ist Co-Autorin des tierischen Hundeführers "24 Kölner Hunderunden" und greift wöchentlich in ihrer Kolumne "Immer wieder freitags" die spannenden Fragen des Lebens auf.

  • Jasmin
    Klein

    Jasmin Klein lebt mit Familie und Hundedame Alma in Köln und führt mit ihrem Partner in der Domstadt die Eyecatcher Medienproduktion. Sie arbeitete als Eisverkäuferin, Marktforscherin, akquirierte Publikum für Talkshows, studierte nebenbei Literatur, BWL und Philosophie. Die Autorin mehrerer Bücher ist zudem journalistisch für das hyperlokale Onlineportal "Meine Südstadt" aktiv. Sie war Sidekick in der Show „Die große Show des kleinen Unglücks“ und initiierte das Repair Café im Kölner Süden.

  • Georg
    Müller

    Der in Köln lebende Georg Müller ist freischaffender Künstler und Fotograf. Mit dem Stilmittel der Straßenfotografie versucht er, besondere Momente im Alltag und komische Augenblicke festzuhalten. Dabei ist es ihm wichtig, die „normale“ Sichtweise zu durchbrechen und neu „sehen zu lernen“. Bildgestaltung, kleine Details am Rande und die Dynamik des urbanen Lebens spielen bei der Entstehung der Fotos eine große Rolle. Das Alltägliche wird im Foto zu einem ungewöhnlichen Moment, eine Nebensache unfreiwillig komisch, der neue Zusammenhang zum Hauptmotiv.

  • Lena
    Dietz

    Lena Dietz ist verheiratet und lebt mit Mann Johannes und Labrador "Chili S. Palmer" in der Kölner Südstadt. Die Juristin arbeitete als politische Referentin bei "Unicef", machte hier jahrelang Lobbyarbeit und kämpfte in der deutschen Politik für Kinderrechte. Anfang 2019 hat sie die Büroleitung des Jugendamtleiters in Köln übernommen. Sportlich machte sie bis vor kurzem als Coach des deutschen Touch-Rugby-Damen-Teams von sich reden.

  • Kai
    Voßkämper

    Kai Voßkämper wurde 1980 am linken Niederrhein geboren. Dabei hat die geografische Nähe zum franko-belgischen Comic schnell seine Spuren hinterlassen. Schon früh verlor er sich jeden Abend in der Welt von Tim und Struppi. Reisen und Menschen sind seitdem seine große Leidenschaft. Genau wie Tim hat er verstanden, dass die Kombination aus Journalismus und Hunden ein Garant für gute Geschichten ist.

  • Cornelis
    Gollhardt

    Cornelis Gollhardt, Jahrgang 1964, studierte an der Fachhochschule In Dortmund und ein Semester in New York Fotografie. Er begann als Magazinfotograf, seit 1994 fotografiert er überwiegend werbliche Jobs und Portraitaufträge mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. In freien Projekten beschäftigt er sich mit gefundenem Fotomaterial, das weiterbearbeitet, neu angeordnet oder kombiniert wird. Seit 2011 ist er Lehrbeauftragter an der Kunstakademie Düsseldorf.

  • Christian
    Altengarten

    Christian Altengarten, Jahrgang 1971, lebt in Köln und arbeitet weltweit seit über 20 Jahren als professioneller Fotograf für Unternehmen, Agenturen, Medienverlage, Künstler und Museen. Mit Erfahrung, Leidenschaft und einem feinen Gespür für Menschen, entstehen Bilder von besonderer Intensität und Kraft.

  • Eduard
    Bopp

    Eduard Bopp, Jahrgang 1967, ist freier Sportfotograf beim Kölner "Express". Der in der Pfalz geborene Wahlkölner ist bekennender Fan des Fußballklubs FK Pirmasens. 2013 gründete er die Social-Media-Agentur „Upgrade Cologne“ und seit kurzer Zeit hat er die Food-Fotografie entdeckt und fotografiert die Kreationen der Küchenchefs & -innen. Er lebt mit Freundin und Nachwuchs in der Kölner Südstadt. www.upgradecologne.de

  • Teresa
    Rothwangl

    Die gebürtige Österreicherin Teresa Rothwangl, Jahrgang 1985, ist Portrait-Fotografin. Die Meisterfotografin arbeitet seit 2010 für internationale Unternehmen, aber auch für kleine, feine Manufakturen, sowie Personen aus Kunst und Kultur. Ihre expressiven Portrait-Serien (zuletzt „Natural Human Expression“) wurden in ihrer Heimatstadt Graz, sowie in ihrer Wahlheimat Köln in insgesamt vier Ausstellungen gezeigt. Sie lebt mit Kind und Mann im Kölner Süden.

  • Marion
    May

    Marion May, Jahrgang 1971, Weltenbummler mit Kölner Herz, liebt Buchstaben und Zahlen und war so folgerichtig lange im touristischen Management unterwegs. Privat am liebsten "outdoor" – ob mit Schlittenhunden in Lappland oder im Raft in Nepal. In Köln ist sie am liebsten in der Südstadt anzutreffen und ist Stammgast in Susis CaffeBar.

  • Dr. Julia
    Henning

    Dr. Julia Henning studierte Veterinärmedizin an der FU Berlin, verbrachte ihre Doktorandenzeit in der Arbeitsgruppe VetMedia der ­Tierklinik für Fortpflanzung und legte mit Prof. Heuwieser den Grundstein für das unabhängige Internetportal für Tiermedizin und Tiergesundheit Vetion.de. Die geschäftsführende Gesellschafterin entwickelt in Berlin unter anderem Online-Fortbildungen für Tierärzte, TFAs und Hundezüchter.

  • Gerrit
    Haschke

    Gerrit Haschke, Jahrgang 1983, lebt und arbeitet in Köln. Schon als Kind hatte er seinen ersten Hund, später folgten diverse Katzen und ein weiterer Hund. Der Fotograf sagt: "Ich mag Licht, Schatten ist auch toll - mir gefallen harte Kontraste." Außerdem beobachtet er gerne seine Umwelt. Seine Großeltern haben immer gesagt, er solle nicht alles anfassen. "Mit den Augen schaut man!"

  • Emma
    Huber

    Die 28-jährige Fotografin und angehende Illustratorin, auch bekannt unter dem Künstlernamen "curlyshrew", studiert derzeit Grafik/Design. Leidenschaftlich fotografiert sie und kreiert Kunstwerke für das in der Kölner Südstadt gelegene Atelier "PICOVELLI". Was die Fotografie angeht, kann man sie ohne weiteres eine Spätzünderin nennen, dafür jedoch brennt das Feuer der talentierten Kölnerin umso stärker.

  • Mario Jerome
    Oczko

    Der gebürtige Kölner Mario Jerome Oczko lebte lange Zeit in Spanien und Brasilien, bevor er in seine Heimatstadt an den Rhein zurückkehrte. Hier betreut er nun unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 2014 erhielt er als letztes Geschenk von seinem Großvater seine erste Spiegelreflex-Kamera, Seitdem fängt er die wahren Momente ein, ohne sie später mit Photoshop zu verändern. Er liebt es besonders Kinder und alte Leute zu fotografieren - für "Hunderunden.de" nimmt er es auch mit Vierbeinern auf.

  • Gaby
    DeMuirier

    Gaby DeMuirier wurde im November 1965 in Celle geboren, lebt aber schon seit ihrem dritten Lebensjahr in Köln. Sie ist Mutter von 4 (vier!) Kindern, hasst den Kölner Karneval, liebt dafür den Basketball umso mehr. In ihrer Jugend wuchs sie mit Bruder Andreas und Cockerspaniel Trixie auf. Lange Jahre arbeitete sie in der Verlagsagentur "mollmedia" und betreute hier die veterinärmedizinischen Fachzeitschriften.

  • Nomi
    Jacobi

    Nomi Jacobi, Jahrgang 1998, lebt mit ihrer Familie und ihrer Hündin Gana auf dem "Prenzelberg" in Berlin. Sie hat dort gerade ihr Abitur gemacht und hatte nicht nur als Schulsprecherin Spaß daran, Projekte aufzubauen und zu leiten. Sie gründete eine Schülerzeitung und konnte im Rahmen dieser Arbeit ihre Neugierde an diversen Themen und Menschen stillen. Jetzt nimmt sie sich die Zeit, die Welt zu erkunden und zu dokumentieren.

  • Uli
    Kreifels

    Uli Kreifels arbeitet als Fotograf, vor allem in den Bereichen Unternehmenskommunikation und Portrait. Eine Auftragsarbeit für Dyson wurde im Museum für Angewandte Kunst Köln ausgestellt. Daneben beschäftigt er sich in „Fotocartoons“ mit gesellschaftlichen Klischees - die FAZ nennt ihn „den Erfinder fotografierter Karikaturen“. Er ist Leiter des IFAG Institut für Angewandte Gestaltung und lehrt dort inszenierte Fotografie und unternehmerische Kompetenz. Er lebt mit seiner Familie in der Kölner Südstadt. www.kreifels.com

  • Sabrina
    Burbach

    Seit 2010 arbeitet Sabrina Burbach als freie Journalistin und Texterin und nutzt unser Alphabet auf allen Schreibkanälen – am liebsten für Reportagen, Portraits und Interviews. Außerdem schreibt sie ehrenamtlich für Kölns Straßenmagazin „Draussenseiter“. Sie studierte französische und deutsche Literatur sowie Medienwissenschaften in Göttingen, Köln, Bonn und in der Bretagne. Es folgte ein Volontariat in einer Kölner Agentur. Daneben schreibt sie unter anderem frei für den Kölner Stadtanzeiger und focus.online. Ihre Schwerpunkte: Menschen, Soziales, Umwelt, Gesundheit und Reisen.

  • Thomas
    Zimmel

    Thomas Zimmel ist der Netzwerker in Sachen Tiermedizin in Österreich. Er hat mit dem "Vet-Magazin" eine Plattform für alle Veterinärmediziner gegründet. Er ist immer auf der Suche nach neuen, innovativen Medienprojekten rund um das Tier. Für "Hunderunden.de" begleitet er in Wien interessante Hundebesitzer auf ihren Lieblingsrunden.

  • Heike
    Sieber

    Heike Sieber, Jahrgang 1970, studierte in Düsseldorf Kommunikationsdesign. Frühzeitig immigriert aus dem Schwarzwald, arbeitet die Wahlkölnerin als Freelancer in den Bereichen Design und Foto, darüber hinaus als Art-Direktorin für Kunden aus der Mode-, Automobilbranche, sowie der Kölner Gastroszene. Außerdem begleitet sie als Hochzeitsfotografin Menschen am wichtigsten Tag ihres Lebens. Heike Sieber wohnt mit Freund und Hund in Köln. www.heikesieber.de

Hunderunden - Das Buch

Im Kölner Bachem Verlag ist ein besonderes "Schmankerl" für Hundefreunde erschienen, die in und um Köln wohnen. In den "Kölner Hunderunden" präsentieren 24 Kölner ihre Lieblingsrunden in und um die Domstadt. Die drei Autoren, Jasmin Klein, Kathrin Rindfleisch und Andreas Moll begleiteten neun Monate lang u.a. FC-Torhüter Thomas Kessler, DSDS-Siegerin Elli Erl, WDR-Moderatorin Katrin Schmick, Schauspieler Martin Armknecht, Kabarettistin Anne Rixmann, Musiker und Schauspieler Oli P., Lindenstraßen-Darstellerin Cosima Viola und ihre vierbeinigen Begleiter.

Die Touren reichen von kleinen Spaziergängen, die auch ältere oder gemütliche Hunde meistern können, bis hin zu längeren Touren für junge, lauffreudige Vierbeiner. Jedes Kapitel bietet zudem überraschende Einblicke in die Beziehung zwischen Hundebesitzern und ihren Vierbeinern. Praktische „Leckerbissen“ bietet diese Neuerscheinung mit Karten zu jeder Route und einem ausführlichen Serviceteil voller nützlicher Hinweise für die Planung einer ausgelassenen Hunderunde. Namhafte Fotografen wie Boris Breuer, Heike Sieber, der Grazerin Teresa Rothwangl, Uli Kreifels, Jennifer Rumbach, Cornelis Gollhardt, Suza Schlecht, Mara Fischer, Eduard Bopp und Eva Wernet stellten sich der "tierischen" Herausforderung und schufen herrliche Bilder.

Der tierische Stadtführer ist für € 14,95 erhältlich im gut geführten Buchhandel oder online im Offiziellen Kölnshop oder bei Amazon. Mehr Informationen gibt es direkt beim Bachem Verlag.

Hunderunden Buch
HundeRunden –
Das Buch