Katzenernährung 2.0

Katzen sind keine kleinen Hunde. Eine Aussage, die gerne verwendet wird, um zu veranschaulichen, dass es zwischen Katzen und Hunden wichtige Unterschiede gibt. Auch im Hinblick auf die Ernährung sind deutliche Unterschiede zu verzeichnen. Zum einen andere sind das Nährstoffansprüche seitens der Katzen, die eher bekannt sein dürften, woraus sich unterschiedliche Rationsgestaltungsmöglichkeiten ergeben, aber auch klare Unterschiede, was die Art und Weise der Futterdarreichung betrifft. Hier wird die Katze noch (zu) häufig durch die gewohnte „Hundebrille“ betrachtet. Diese verschleiert wichtige K

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung