Behandlung von Tumorerkrankungen mit Chemo- und Strahlentherapie


Neben der Chirurgie, gehören Chemo- und Strahlentherapie mittlerweile auch in der Tiermedizin zu den Standardtherapien bei der Behandlung von Tumorerkrankungen. Sie können als alleinige, adjuvante oder neoadjuvante Therapieoption eingesetzt werden. Die Kombination aus allen drei zentralen Säulen der Tumortherapie ermöglicht eine optimale Tumorbekämpfung mit größtmöglicher Überlebenszeit bei erhaltener beziehungsweise wiederhergestellter Lebensqualität und minimalen Nebenwirkungen für den Patienten. In den letzten Jahren steigt die Nachfrage und die Akzeptanz für diese Therapieformen bei Patie

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung