Côte d’Azur: schroffe Berge, malerische Dörfer und das Mittelmeer
von Anja Strassburger und Balou, Oskar, Rufus + Jacky

Ein Urlaub voller Hunderunden - quer durch wilde Berglandschaften und Flanieren an der Côte d’Azur.

Routenbeschreibung

Die Hunderunde beginnt zu Füßen des Ferienhauses. Rechts gehts gleich in französische Wildnis: im Hintergrund die Berge, verfallene kleine Häuschen, wilde Natur in einem Gebiet, das sich die "Gorges du Loup", die Wolfsschlucht, nennt. Diese Schlucht lädt zum Wandern ein - für die Franzosen ist sie die kleine Variante des Canyon du Verdun.
Bis nach Nizza ist es eine halbe Stunde voller Serpentinen; hier wartet das Mittelmeer, gemütliche Einkaufsstrassen, empfehlenswerte Eisdielen und viele sehenswerte Schiffe im Hafen. Ein Ausflug in die Berge lohnt sich auch unbedingt - Grasse, die Welthauptstadt des Parfüms ist gleich um die Ecke.