"Einmal rund um die Salmendinger Kapelle"
von Anke Steidl und Tessa

Auf der schwäbischen Alb lässt es sich vortrefflich wandern. Wer Buße tun will oder muss, nutzt den 1886 angelegten Kreuzweg mit insgesamt 14 Stationen. Oder genießt einfach die herrliche Aussicht.

Routenbeschreibung

Die Salmendinger Kapelle ist eine Wallfahrtskapelle beim Burladinger Stadtteil Salmendingen im Zollernalbkreis. Die Kapelle liegt auf dem Kornbühl, einem beinahe 900 Meter hohen Härtling auf der Schwäbischen Alb. Zu der "Heiligen Anna" geweihten Kapelle führt ein 1886 angelegter Kreuzweg mit 14 Stationen. Am Namenstag der Hl. Mutter Anna, dem 26. Juli, wird jedes Jahr ein Gottesdienst in der Kapelle gefeiert. Zweimal bereits wurde in die Kapelle eingebrochen und dabei mehrere wertvolle Heiligenfiguren gestohlen. Nach dem zweiten Diebstahl wurden alle Originale aus der Kapelle entfernt und durch Fotografien ersetzt. Der Opferstock wird ebenfalls täglich geleert.

Mehr über Lehrerin Anke Steidl - "Auf dem Kreuzweg mit Schulhund Tessa"