Transiente Myokardverdickung bei der Katze

Differentialdiagnose zur Hypertrophen Kardiomyopathie

Die Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) ist die häufigste Herzerkrankung bei der Katze. Doch ist jede linksventrikuläre Hypertrophie gleich sicher eine HCM? Und wie ist die Prognose? Diese Fragen beschäftigen Tierkardiologen weltweit, denn die auf den ersten Blick so eindeutige HCM, gekennzeichnet durch eine linksventrikuläre Hypertrophie, hat viele mögliche Differentialdiagnosen, bzw. Grundursachen.

Die häufigsten nicht kardialen Grundursachen sind Erkrankungen, die im fortgeschrittenen Alter auftreten, vor allem systemische Hypertension u

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung