Hüftgelenksfrakturen bei der Katze

Natalia Gawda, Ludo Stegen, Ahlen.

Das Hüftgelenk der Katze beschäftigt uns in unserer tierärztlichen Tätigkeit häufig, da es zum einen von traumatisch Verletzungen als auch zu Entwicklungsstörungen betroffen ist. 
Zu den traumatischen Erkrankungen zählen Luxationen, Frakturen des Femurkopfhalses und des Acetabulums. 
Bei der jungen Katze sind rein traumatischen Erkrankungen der Wachstumsfugen, wie eine Epiphysiolyse des Femurkopfes oder eine Avulsion des Trochanter majors möglich. Ominös anmutende Erkrankungen des jungen Katers sind die Slipped Capital Physis und die Femoral Neck Metaphyseal

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung