Schmerzmanagement bei Hund und Katze

Mehr Beachtung für Anästhesie und Schmerzmedizin

Als Tierärzte sind wir durch unsere Berufsordnung dazu berufen, „Leiden und Krankheiten zu verhüten, zu lindern und zu heilen“. Oftmals können wir Erkrankungen nicht verhindern oder heilen, wodurch der Linderung in Form von moderner Schmerzmedizin eine besondere Rolle zukommt. Wenn man über Schmerztherapie in der Tiermedizin spricht, wird meistens die Analgesie rund um operative Eingriffe behandelt. Langfristige Schmerztherapie betrifft jedoch z.B. auch den onkologischen, neurologischen oder geriatrischen Patienten und ist deshalb auch für nicht

Jetzt anmelden und weiterlesen

Um diesen Beitrag weiterlesen zu können, müssen Sie Tierarzt oder Tierärztin sein und sich registrieren. Wir schalten Sie nach entsprechender Prüfung dann umgehend frei.

Zur Anmeldung