Mykoplasmen bei Zuchthündin und Zuchtrüden

Referent: Dr. Sebastian Ganz, Fachtierarzt für Zuchthygiene und Biotechnologie der Fortpflanzung, Anicura Kleintierspezialisten Karlsruhe

Ihre Zuchthündin bzw. Zuchtrüde wurde positiv auf Mykoplasmen getestet oder der Deckpartner Ihres Hundes hat solch einen positiven Abstrich des äußeren Genitals (Vagina, Präputium). Sie fragen sich nun, wie Sie damit umgehen sollen, bzw. ob eine sofortige Behandlung notwendig ist?

In diesem petinar möchten wir Grundlegendes über Mykoplasmen und deren Auswirkung auf die Reproduktionsleistung besprechen. Sie werden lernen, wie Sie entsprechende Befunde bei Ihrem Tier interpretieren und die Bedeutung besser einordnen können.