"Mit den drei Grazien rund um Uckerath"
von Udo Kopernik und Polie, Käthe + Mathilda

Herrlich, abwechslungsreiche Runde im Rhein-Sieg-Kreis.

Routenbeschreibung

Bis zur Landesgrenze von Rheinland-Pfalz sind es von Uckerath, dem kleinen Ort zwischen Siebengebirge und Westerwald lediglich zwei Kilometer. Der Parkplatz an der Uckeraths Hauptstraße gegenüber dem Ausflugslokal " " bietet genügend Platz - und zwar kostenfrei. Von hier aus geht es auf der Runde zunächst an wunderbaren Feldern vorbei, dann durch ein Waldstück, bis man Ravensteon erreicht. Hier gibt es Überreste einer Motte, die schon 1450 Erwähnung fand. Später war Ravenstein ein Adelssitz, im 18. Jahrhundert verfiel die Burg - der Burggeist soll hier jedoch noch immer seinen Schabernack treiben. Jede Menge Kühe und Pferde bekommt man auf der traumhaften Runde von Hundezüchter Udo Kopernik zu sehen. 

Mehr Infos überHundezüchter Udo Kopernik - "Meine drei Grazien und ich!"