"Klüsserather Sagenweg"
von Inge von Geldern + Bernhard Kirsten und Paul

Herrlich ist das Moselleben.

Routenbeschreibung

Die Lieblingsrunde von Inge und Bernhard Kirsten (und ihren drei Hunden) führt über einen Teil des insgesamt fast zwölf Kilometer langen "Klüsserather Sagenweg". Abwechslungsreich verläuft der Weg über einige Waldstrecken und natürlich die Weinberge mit ihren steilen Schieferhängen, wo vor allem Riesling angebaut wird. Hier wachsen einzigartige Weine, die von vielschichtiger Mineralität geprägt sind. Städter werden neben diesen leckeren Tropfen vor allem die weiten, schönen Aussichten über das Moseltal bis in den Hunsrück lieben. Auf dem Sagenweg finden sich immer wieder Infotafeln zu örtlichen Sagen, die mit sehr viel Liebe gestaltet wurden.

Inge und Bernhard Kirsten starten am Parkplatz an der Klüsserather Wetterstation, die über asphaltierte Weinbergswege erreichbar ist. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den über 1300 Jahre alten Moselort Klüsserath. In einem natürlichen Amphitheater des Flusstales gelegen gilt die Weinwand der weltbekannten "Klüsserather Bruderschaft" als längster Südhang der Mittelmosel. Auch das Ehepaar Kirsten bewirtschaftet hier eine Parzelle und kreiert aus den Trauben einen ausgezeichneten Riesling.