"Am Stammheimer Ufer bis zum Schlosspark & retour"
von Barbara Rittner und Sophie

Köln einmal ganz anders. Viel Rhein, viele Schiffe, viel Ruhe und viel Kölnblick von der anderen Seite.

Routenbeschreibung

Die "schäl Sick", die rechte und von vielen ungeliebte kölsche Rheinseite, hat einiges zu bieten - auf Höhe des Stammheimer Ufers viel Erholung, Ruhe und den Blick auf den Dom. Im Ernst, Deutz, Mülheim, Stammheim, Flittart und Co., alle am Wasser gelegen, sind die kommenden Hotspots der Rheinmetropole. Barbara Rittner nutzt die Strecke zur Hunderunde und manchmal, wenn es die beinahe 15-jährige Sophie zulässt, als Joggingrunde. Im 80.000 qm großen Stammheimer Schlosspark fördert die ehrenamtlich arbeitende Initiative KulturRaumRechtsrhein (KRR), ein Zusammenschluss von bildenden Künstlern, Kunsthistorikern, Kaufleuten und Kunstinteressierten, die Kunst und Kultur im rechtsrheinischen Kölner Raum. Mit der ständigen Ausstellung im Parkgelände wurde für Künstler aus Köln und umliegenden Regionen eine neue Präsentationsplattform geschaffen. Das Projekt wird möglich, indem alle Künstler ihre Werke für die Ausstellungsdauer unentgeltlich zur Verfügung stellen und Sponsoren das Projekt unterstützen. Mareike Fänger bietet individuelle Führungen unter T: 0221/5107073 an.