Themenabend mit Bianka Kerres - "Homöopathie, Bach-Blüten und Co. bei seelischen Problemen unserer Haustiere"

Was tun, wenn der Hund, das Pferd oder die Katze ein seelisches Problem hat? Wir kennen vielfältige psychische Probleme wie Trauer, Angst, Aggression und vieles mehr. Auslöser können der Verlust einer Bezugsperson oder eines anderen Tieres, ein Schreck-Erlebnis wie ein Unfall, eine schwere Krankheit, ein Umzug oder andere traumatische Erlebnisse wie Misshandlungen sein. Die Symptome können ebenso vielfältig sein: beissen, schlagen, ständiges bellen, große Ängstlichkeit, stereotypes Verhalten, Fressunlust, Unsauberkeit, unsoziales Verhalten, Apathie, u.v.m.

Hier wirkt die Homöopathie und die Bach-Blütentherapie in vielerlei Hinsicht helfend und unterstützend. Gut gewählte Mittel können sowohl im akuten als auch im lang anhaltenden Krankheitsfall helfen über Schock, Schreck und Trauer, über Trennung, Todesfälle aber auch über einen Umzug oder ähnliches hinweg zu kommen und das Erlebte besser zu verarbeiten. 

In diesem Vortrag lernen Sie die wichtigsten Mittel der Homöopathie und der Bach-Blütentherapie kennen, die einen positiven Einfluss in seelischen Krisensituationen haben. 

Heilpraktikerin Bianka Kerres behandelt seit vielen Jahren in Ihrer Praxis in Kerpen Menschen und Tieren mit Klassischer Homöopathie, Bach-Blüten und weiteren Methoden aus der Naturheilkunde.