BESTER PRAXISHUND #5: Frieda aus Stuttgart

Portrait Dr. Eric von Bethlenfalvy
von Dr. Eric von Bethlenfalvy – 13.02.2020

Frieda, unsere fünf Jahre alte Labradorhündin, ist mit einem unglaublichen Gespür für Menschen ausgestattet.

Seit zweieinhalb Jahren ist die Hündin dabei im Team und freut sich über jedes Klingeln. Das heißt, sie darf Menschen, die sie allesamt liebt, vorsichtig und freudig begrüßen - aber erst, wenn Frauchen es erlaubt. Große Menschen, kleine Menschen, ängstliche Menschen, kranke Menschen – Frieda mag sie alle.

Frieda bekommt regelmäßig - aus ihrer Sicht natürlich immer zu wenig - Leckerlies von unseren Patienten."

Carmen und Eric von Bethlenfalvy, Stuttgart

Arbeits-Hundeleben mit vielen Streicheleinheiten

Frieda bekommt regelmäßig - aus ihrer Sicht natürlich immer zu wenig - Leckerlies von den Patienten, und an Weihnachten gibt es für sie sogar mehr Geschenke als für den Rest des Praxisteams. Manche Patienten lassen sich ihre Termine extra auf Friedas „Arbeitstage“ legen. Dann genießen beide Seiten die ausgiebigen Streicheleinheiten. Die ruhige und hingebungsvolle Art des Hundes überträgt sich nicht nur auf die Patienten sondern auf das gesamte Praxisteam.

Wenn doch mal jemand Angst vor ihr hat - und das passiert meist nur beim ersten Mal - bleibt Frieda in ihrem Körbchen und wartet sehnsüchtig auf den nächsten Patienten, der sie mit einem entzückten „Oh, wer bist du denn?“ oder „Oh, Frieda, Du bist da!“ begrüßt.

"Frieda ist ein Therapiehund der besonderen Art und mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus unserem Praxisteam!"